JPEG, Abkürzung für Joint Photographics Expert Group, ist (1.) eine Expertengruppe, die unter anderem Normierungsvorschläge zur Bildkompression ausgearbeitet hat. Das MPEG-Verfahren basiert auf diesen Vorschlägen. Es ist (2.) ein verlustbehaftetes Kompressionsverfahren für Bilder, das Kompressionsraten von 1:10 bis über 1:100 ermöglicht, was jedoch zu Artefakten führen kann. Eine Komprimierung von 15 bis 20 % liefert aber meist noch qualitativ hochwertige Ergebnisse. Das JPEG-Format kann 16,7 Millionen Farben darstellen.

Zurück zur Übersicht

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar