Serial ATA, abgekürzt SATA, ist eine Schnittstelle für den Standard-Anschluss von Festplattenlaufwerken, die in ihrer ersten Version SATA-150 Datentransferraten bis zu 150 MB/s ermöglichen soll. Statt der bei IDE verwendeten 40/80-poligen Kabel reicht für SATA ein 8 mm breites und bis zu max. 1 m langes 4-poliges Kabel für den Datentransfer zu bzw. von der Festplatte aus.

Zurück zur Übersicht

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar